Hinterlasse uns einen Eintrag (Lob, Kritik, Anmerkungen, Grüße, …) in unserem Gästebuch. 


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
8 + 6=

(23)
>
(23) VerbreitetdieWahrheit,wirsindschonMillionen!
Sat, 16 September 2017 21:04:37 +0000
url 

Verbreiten! Wir sind schon Millionen Aufgewachte!
Rheinwiesenlager, wo nach Kriegsende ca. 1 Million Deutsche systematisch verhungert wurden, um die nackten, kahlrasierten, zu Skeletten abgemagerten Leichen anschließend in KZs zu karren und sie dort als angebliche jüdische Opfer zu präsentieren. Ganze Busladungen deutscher NSDAP-Mitglieder und deutscher Frauen wurden zwangsweise in die KZs gekarrt und unter Kolbenschlägen und Peitschenhieben von US-Militärs durch die Leichenberge der deutschen Toten gejagt, die ihnen dabei als angeblich jüdische Opfer der Hitlerregierung vorgeworfen wurden. So wurde das deutsche Restvolk traumatisiert, besudelt, kriminalisiert, entehrt, ausgeplündert. Von verheimlicht kommunistisch-zionistischen Juden, die, mit Hilfe der Kirchen und Freimaurer, untergetaucht und an anderen deutschen Orten quicklebendig wiederaufgetaucht waren, mit neuen Identitäten, und die BRD- und DDR-Medien, Banken, Regierung, Beamtentum, deutsche landwirtschaftl. und handwerkl. und industrielle Anwesen, die auf dem Land noch intakt waren, und sonstiges deutsches Hab und Gut ergaunerten, wie schon nach dem 1. Weltkrieg ab 1918. Die jüdische Ergaunerung Deutschlands war der Zweck der beiden jüdisch erzwungenen Weltkriege. Auch das gesamte geistige deutsche Eigentum wie Millionen und Abermillionen deutscher Patente, Fachbücher, Lehrbücher, Unterrichtsfilme, Lehrtafel wurden jüdisch betrügerisch dem deutschen Volk gestohlen. NACH Kriegsende 1945-1951, d.h. in den ersten 6 sog. „Friedens“jahren, wurden noch mind 14 Millionen deutsche Männer, Frauen, Kinder, Säuglinge, Neugeborene, Alte und Kriegsspätheimkehrer ermordet, denn nach jüd. Willen sollte das deutsche Volk ausgelöscht werden, u.a. in den Rheinwiesenlagern und auf der Flucht und Vertreibung.

Insgesamt waren es mind. 33 Mill. Deutsche, welche vor, während und nach den zwei jüdisch erzwungenen Weltkriegen ermordet worden waren. Diese ermordeten Deutschen wurden nach dem 2. Weltkrieg aufgefüllt durch weitere Ostjuden, denn nach dem 2. Weltkrieg wurden zusätzlich noch Millionen Ostjuden von den neuen, verheimlicht jüdischen Machthabern (= kirchlich-freimaurerisch) eingeflutet, mit falschen deutschen Identitäten, die sich lügnerisch als „deutsche“ Flüchtlinge und Vertriebene und als Christen ausgaben, in Wirklichkeit waren es sehr oft jüdische kommunistisch-zionistische Mörder deutscher Flüchtlinge und Vertriebener.
https://www.youtube.com/watch?v=77QLzCmiF5I



(22) Torsten Becker
Tue, 15 August 2017 11:43:20 +0000
email

Servus Stefan,

wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 3 Tagen! Leg mir schon mal ne Schürze raus :-)

Liebe Grüße an Maria und das ganze Sajat-Team

Piefke I

(21) Pendl Michael
Sun, 11 June 2017 17:20:51 +0000

Servus Stefan und Team, die Übernachtung bei Euch war spitze und die Halbpension empfehlenswert. Wir wünschen Euch einen schönen wanderbaren Sommer und viele Gäste.

(20) Volker Barthels
Sun, 16 October 2016 15:18:43 +0000
email

Hallo lieber Stefan, Eva und Vera!
Vielen Dank für euren tollen Service während der Trekking- und Bergsportlehrtrainer Ausbildungswoche auf eurer schönen Sajathütte. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe mich in eurem "Schloß in den Bergen" sehr wohl gefühlt. Die Abschlußparty am Freitag war SUPER!
Liebe grüße aus Duisburg von Volker.

(19) Maria und Monika
Wed, 21 September 2016 17:53:53 +0000
email

Liebe Sajathutte Team,
VIELEN DANK fur einen angenehmen Aufenthalt in Ihre wunderschone Hutte.
Bis nachsten Mal;
Maria mit meine Patin Monika - Bergfreundinnen aus der Slowakei :-)
Wir wunschen Ihnen Alles Gutes!


(18) Mario
Sat, 9 July 2016 06:18:27 +0000

Grias Enk
Weltklasse Hittn mit Top Verpflegung & an guaten Schnops :-))
Wir(Mario&Dorli) kumman wieder&bringen unsre Freunde mit!!
Weiter so,bis bold!

(17) Helmut Löffler
Tue, 7 July 2015 10:01:38 +0000
email

Hallo Stefan Kratzer, unser Hüttenwirt von der Sajathütte und Team. Wir waren am Wochenende 03./05. 07 bei euch auf der Hütte und haben uns sehr wohl gefühlt. Ihr habt eine absolut super geführte Hütte, sehr sauber, komfortabel und sehr gut ausgestatted. Das Essen ust hervorragend und das Personal ist sehr freundlich. Ich werde diese Hütte auf jeden Fall weiterrmpfehlen.
Danke für 2 Supertolle Tage.
Helmut Löffler/ Jürgen Höfer

(16) Dirk & Torry
Mon, 15 June 2015 07:23:54 +0000
email

Servus Maria und Stefan, es war wieder mal sehr schön bei Euch da oben auf der schönsten aller Hütten. Macht wieder Lust auf mehr, hoffentlich schaffen wir es in diesem Jahr noch einmal zu Euch.
Viele Grüße
Dirk & Torry

(15) Amateur
Sun, 29 March 2015 00:49:56 +0000
url 

Hallo
Ich lass euch mal einen herzlichen Gruß da.
Habe mir eure Webseite angeschaut und bin echt beeindruckt!
Sehr gut gestaltet. Ihr habt euch sehr viel Mühe gegeben.
Gefällt mir!
Weiterhin viel Spaß,
Erfolg und allseits gute Nerven!
Viele Grüße vom Amateur!

(14) Eva & Wernher
Wed, 11 March 2015 20:32:14 +0000

Hallo Stefan & Rosi, wir freuen uns schon, wenn der Kalender endlich 'Mai' anzeigt und wir wieder bei euch einkehren können und das eine oder andere Mal auch über Nacht bleiben können. Es war in den letzten Jahren immer wieder etwas Besonderes, bei euch Gast sein zu dürfen. Danke für die freundlichgutenschönenfeinengemütlichen Stunden bei Euch, war jedes Mal ein Erlebnis. LG Eva & Wernher

A jo: U. a. Nörgler sollte bedenken, dass in einer Privathütte auf 2600 m andere Prioritäten gelten und andere (Betriebs)-kosten anfallen bzgl. Luxus, Komfort, Speisekarte, Wasserbeschaffung und -aufbereitung als bei Cluburlauben und Massenabfertigungen im Mittelmeer oder auf Mallorca, wo solche Schnäppchenjäger wohl besser hinpassen würden.

>